Workshop Work-Life-Balance bei Dell 


Unsere Welt ist schnell, dyna­misch, kom­plex. Dank unzäh­li­ger digi­ta­ler Hel­fer­lein ist es uns mög­lich gewor­den unsere Auf­ga­ben in immer kür­ze­ren Zeit­fens­tern zu bear­bei­ten – und das am bes­ten zeit­gleich, glo­bal ver­netzt und rund um die Uhr. Mit den tech­ni­schen Mög­lich­kei­ten stei­gen auch die Anfor­de­run­gen, die wir und andere an uns haben. Dabei gera­ten wir zuneh­mend an die Gren­zen unse­rer Leis­tungs­fä­hig­keit. Die Balance zwi­schen Berufs- und Pri­vat­le­ben gerät aus den Fugen, das Gleich­ge­wicht  zwi­schen Ener­gie­ab­gabe und Ener­gie­zu­fuhr stimmt nicht mehr. Hier­un­ter lei­den wir, Freunde und Fami­lie und nicht zuletzt die Arbeit. Eine Ent­wick­lung, mit der sich auch die Unter­neh­men kon­fron­tiert sehen, die mit ihren IT-Produkten maß­geb­lich zur Beschleu­ni­gung unse­res All­tags bei­tra­gen. Unter dem Motto „Raus aus dem Hams­ter­rad“ hatte die Dell GmbH in Halle des­halb zum KomBi-Workshop Work Life Balance gela­den. An zwei Tagen im Januar ver­mit­telte unsere Trai­ne­rin den Dell-Mitarbeiterinnen hilf­rei­che Tipps und Stra­te­gien, um mit der Zeit, die zur Ver­fü­gung steht,  zu haus­hal­ten und das eigene Wohl­er­ge­hen im Blick zu behalten.


Was ist mir eigent­lich wichtig?

Zu Beginn des Work­shops stand die Frage: Für wel­che Tätig­kei­ten finde ich in mei­nem All­tag Zeit und wel­che blei­ben auf der Stre­cke? Hier zeigte sich trotz des vol­len Ter­min­ka­len­ders der Mit­ar­bei­te­rin­nen ein erfreu­li­ches Bild: Die Frei­zeit­ak­ti­vi­tä­ten, die als Aus­gleich und Ent­span­nung gese­hen wer­den, konn­ten von den Anwe­sen­den gut in ihren All­tag inte­griert wer­den. Jede der Frauen hatte sich Stra­te­gien geschaf­fen, um dem teil­weise hohen Arbeits­pen­sum in Beruf und Frei­zeit bewusste Ent­span­nungs­mo­mente, wie Kino, Sport oder die gemein­same Zeit mit den Kin­dern, ent­ge­gen­zu­set­zen.
Im nächs­ten Schritt mach­ten sich die Teil­neh­me­rin­nen auf die Suche nach den Ereig­nis­sen, die ihnen im Weg ste­hen,  Ärger und Blo­cka­den aus­lö­sen und ihre Leis­tungs­fä­hig­keit min­dern. Die schlechte Nach­richt: Diese Kraft­räu­ber las­sen sich nicht voll­stän­dig ver­ban­nen. Doch man kann ler­nen mit ihnen umzu­ge­hen, ihnen etwas ent­ge­gen­zu­set­zen, um sich von ihnen nicht das Leben schwer machen zu las­sen. Der Schlüs­sel hier­für liegt im Erken­nen unse­rer Werte, als fest im Men­schen ver­wur­zelte Über­zeu­gun­gen. Erst wenn ich weiß, warum mich etwas stört, kann ich ler­nen damit umzu­ge­hen. Doch so per­sön­lich und indi­vi­du­ell sie auch sein mögen, in der Regel sind wir uns unse­rer Wer­te­vor­stel­lun­gen nicht bewusst und kön­nen des­halb nur schwer nach­voll­zie­hen wie sie unsere Ver­hal­tens­wei­sen und Reak­tio­nen beein­flus­sen. Der erste Tag unse­res Work­shops bei Dell endete des­halb mit der Ana­lyse der per­sön­li­chen Werte jeder Teil­neh­me­rin und der Frage: Was ist mir eigent­lich wich­tig im Leben?


Stress und Zeit­ma­nage­ment - Der Werkzeugkasten

Am fol­gen­den Mon­tag ging der Work­shop in die nächste Runde. Auf­bau­end auf den ers­ten Teil der Ver­an­stal­tung sollte es nun darum gehen, den All­tag im Hin­blick auf die eige­nen Bedürf­nisse und Über­zeu­gun­gen aktiv zu gestal­ten. Wenn ich weiß was mir wich­tig ist, so die Über­le­gung, dann muss ich durch Pla­nung und Prio­ri­sie­ren dafür Sorge tra­gen, dass diese Dinge in mei­nem Leben nicht zu kurz kom­men.  Im zwei­ten Teil des Work­shops wurde die Teil­neh­me­rin­nen des­halb mit ver­schie­de­nen Pla­nungs­in­stru­men­ten zum Zeit- und Selbst­ma­nage­ment ver­traut gemacht. So hat­ten die Frauen schluss­end­lich prak­ti­sche Tools zur Hand, die es ihnen ermög­li­chen ihren All­tag so zu pla­nen, dass neben der Arbeit aus­rei­chend Zeit für ein erfüll­tes Pri­vat­le­ben bleibt.

Unser KomBi-Workshop war zugleich Auf­takt­ver­an­stal­tung für ein neu gegrün­de­tes Frau­en­netz­werk bei Dell. Wir wün­schen den Teil­neh­me­rin­nen viel Erfolg für ihre zukünf­ti­gen Vorhaben.


Angebote 

Elternzeit-Coaching

Elternzeit ist Entwicklungszeit - nicht nur für den Nachwuchs.

Workshop-Work-Life-Balance

Raus aus dem Hamsterrad - Der Weg zur Work-Life-Balance

Sprechstunde: Beruf und Familie

Elternzeit? Wiedereinstieg? KITA? - Wir geben Antworten!

Imagefaktor Familienfreundlichkeit

Fachkräfte finden und binden durch Familienfreundlichkeit.

Mutterschutz bis Wiedereinstieg

Wir machen Familienplanung für Unternehmen planbar!

Rechtslage Elternzeit

Die Rechtsberatung rund um Elternzeit und Wiedereinstieg

Unternehmenscheck

Wie familienfreundlich ist Ihr Unternehmen? Wir fragen nach!

http://europa.eu/index_de.htm http://www.esf.de/portal/generator/8/startseite.html http://www.bmas.de/DE/Startseite/start.html http://www.bundesinitiative-gleichstellen.de/